USC - Giesen - Hildesheim

Details

Dank der Verlegung unseres (eigentlich) letzten Heimspiels des Jahres kam es am vergangenen Samstag zum Hinrunden- und Jahresabschluss zu einem Aufeinandertreffen mit dem aktuellen Tabellenführer aus Giesen und dem vollkommen unbeschriebenen Blatt aus Hildesheim. Trotz dreier Absagen konnte das Heimspiel mit insgesamt zehn Spielern bestritten werden, da kurzfristig die Neuzugänge Ahmed und Tilman mit zum Team stoßen konnten.

USC - TSV Giesen IV 3:0 (25:21 25:19  26:24)

Zum Auftakt galt es, gegen den Tabellenführer aus Giesen zu bestehen. Mit diesen Dauergästen der Landesliga hatten wir uns seit dem Aufstieg regelmäßig schöne Duelle geliefert. Auch dieses Spiel sollte da keine Ausnahme sein, auch wenn das Endergebnis es nicht vermuten lässt. Die reichlichen, zwischenzeitlich bis zu sieben, Zuschauer bekamen wirklich schönen Volleyball zu sehen mit guten Aktionen auf beiden Seiten. Die beiden Neuzugänge fügten sich hervorragend ein und steuerten ihre Punkte bei. Gute Arbeit im Block, gepaart mit starken Angriffen, die oft durch Philipps Zuspiel nohcmal erleichtert wurden, führten zu den ersten drei Punkten an diesem Tag.

USC - MTV 48 Hildesheim (28:26 25:19 25:18)

Das zweite Spiel des Nachmittags war das Duell mit dem Team aus Hildesheim, dem der USC in dieser Saison noch überhaupt nicht begegnet war. Insofern ist es nicht unverwunderlich, wenn man sich im ersten Satz ein wenig schwerer tut. Nachdem dieser aber dann doch noch nach starker kämpferischer Leistung mit 28:26 gewonnen wurde, war dem Gegner eigentlich auch schon der Zahn gezogen. In den kommenden Sätzen konnte Philipp dann sogar noch ein wenig rumprobieren, teilweise sogar erfolgreich, ohne dass es einen merklichen Effekt auf den Spielverlauf gehabt hätte. Niclas kam in diesem Spiel von Anfang an zum Einsatz und machte seine Sache nach anfänglichen Startschwierigkeiten durchweg gut. Sebastian und Ahmed wechselten sich auf der Außenangreiferposition wie schon im ersten Spiel ab, auch hier ohne dass ein Abfall in der Mannschaftsleistung zu erkennen gewesen wäre. Auch wenn Alex wieder eine sehr solide Leistung zeigte, musste er endlich mal wieder nicht die komplette Mannschaft kompensieren. Glückwunsch an das gesamte Team!

Das nächste Spiel ist erst am 21.01.2016 in Ilsede (Burgerglück anyone?). Der Trainingsbetrieb läuft aber bis kurz vor Weihnachten weiter.
Am 16.12. findet dann auch noch unsere Weihnachtsfeier statt. Detaillierte Informationen dazu kommen demnächst per Mail.

   

Besucherzähler  

Heute16
Gestern36
Diese Woche189
Dieser Monat879
Seit 06.06.201364589