VC Pöhlde - USC Clausthal 0:3

Details

Im "Nachbarschaftsduell" am letzten Samstag gelang uns mit dem 3:0 Sieg gegen den VC Pöhlde ein erster Schritt in Richtung Klassenerhalt und der Sprung auf den zweiten Platz der Tabelle der Landesliga 7.

Das Spiel lief von Anfang an für uns, da der Gegner in einer stark geschwächten Formation auftrat, die erst zum zweiten Spiel des Tages mit einem Steller und einem erfahrenen Mittelangreifer bestückt werden konnte. Allerdings waren nicht nur die Gegner ersatzgeschwächt: Auch uns fehlte mit Florian Gech unser Kapitän und mit Marcel der etatmäßige Steller. Flo konnte uns immerhin noch begleiten, so dass wir seine langjährige Erfahrung als Trainer (im Damenjugendbereich) ausnutzen konnten. Da wir trotz aller Ausfälle den Luxus 8 (!) anwesender Spieler genießen durften, konnte Kevin auch seinem neuen Hobby des Hallenbodensäuberns als Libero nachgehen.

Nach einer anfänglichen Angabenserie unseres Aushilfsstellers konnte der USC sich sofort mit 7:0 Punkten absetzen und baute diese Führung bis zum Satzende, trotz diverser Abstimmungs- und Einzelfehler, auf ein 25:15 aus. Im zweiten Satz wurden die angesprochenen Fehler leider etwas häufiger, so dass dieser mit 25:20 nicht mehr ganz so deutlich ausfiel, uns zu diesem Zeitpunkt mit der neuen Dreipunkteregel schon der erste Punkt der Saison sicher war. Viele leichte Fehler ließen sich auch mit dem veränderten System erklären, das seit dieser Saison gespielt wird. Die dort entstehenden Lücken wusste aber Kevin hervorragend zu erahnen und zeigte überhaupt eine starke Leistung. Im dritten Satz wurde es dann nochmal ein wenig enger, da Pöhlde plötzlich einen Libero aufbieten konnte und auch ansosnsten sich besser auf die ungünstigen Umstände eingestellt hatte. Trotzdem gelang es uns auch diesen Satz mit 25:22 für uns zu entscheiden und 3 Punkte als Maximalausbeute mit nach Clausthal zu nehmen.

In den nächsten vier Wochen steht die Vorbereitung auf das nächste Spiel an. Formal ein Heimspiel, allerdings ausgetragen in Bad Salzdetfurth. Der Gegner hier ist sinnigerweise wieder der VC Pöhlde, die um gegen uns zu spielen somit locker dreimal weiter fahren müssen als eigentlich nötig. Ob die Reisestrapazen hier der entscheidende Faktor sein werden, mag allerdings bezweifelt werden.

Vielen Dank auch nochmal an die zahlreichen mitgereisten Fans, die uns frendlicherweise auch eine Mitfahrgelegenheit anboten!

Erstes Saisonspiel

Details

Die Vorbereitung ist vorbei, das erste Spiel für den USC in der Landesliga 7 steht an. Als erstes müssen wir gegen den VC Pöhlde ran, der seine Heimspiele in dieser Saison in der Mahnte-Sporthalle in Herzberg austrägt. Spielbeginn ist um 15:00 Uhr, Treffpunkt für Spieler und Mitfahrer ist um 13:20 Uhr am Samstag der Parkplatz am Penny in Clausthal.

Spielplan Landesliga 2013/2014

Details

Mitten in die Sommerpause hinein hat der Verband die Spielpläne fertig. Fans können und Spieler sollten nun also beginnen, sich die entsprechenden Termine zu blocken.

Den Spielplan findet ihr momentan am einfachsten unter diesem Link , aber mit Sicherheit auch bald in übersichtlich auf unserer Homepage.

Als kleine Randnotiz: Donnerstag in 2 Wochen findet endlich wieder zu normalen Bedingungen das Training statt!

Testspiel gegen Goslar

Details

Es geht wieder los!

Einen Monat vor Saisonbeginn lässt sich wieder eine größere Trainingsaktivität verzeichen und auch das erste Trainingsspiel steht an. Am 6.9.2013 ab 20 Uhr werden wir in der Halle der Robert-Koch-Schule gegen die neu aufgestellte Mannschaft vom Bffl Goslar antreten. Treffpunkt für die Spieler ist um 19:45 Uhr, für Schaulustige wird's wohl gegen 20:15 Uhr interessant.

Auch wenn wir noch nicht in Vollbesetzung antreten werden, wird diese Partie doch ein erster Fingerzeig für das Unternehmen Landesliga.

Simon Hahn deutscher Hochschulmeister im Taekwondo

Details

Vergangenes Wochenende fanden in Heidelberg die deutschen Hochschulmeisterschaften im Taekwondo statt. Unser Abteilungsleiter für Taekwondo, Obmann und Trainer Simon Hahn und Jorel Djamen starteten für die TU Clausthal. Jorel verlor seinen Kampf unglücklich in den letzten 20 Sekunden. Bis dahin führte er mit 4 Punkten Vorsprung.Simon setzte sich im ersten Kampf gegen Mustafa Amin, TU Darmstadt, mit 7:0 durch. Im zweiten Kampf gegen Anselment Kai, HS Steinbeis, siegte unser Obmann in der 3. Runde mit 1:0. Das Finale gegen Lazar Simikic, Uni Essen, beendete Simon vorzeitig in der 3. Runde mit einem 12 Punkte Vorsprung und sicherte sich somit den Titel 'Deutscher Hochschulmeister 2013'.

Der USC gratuliert Simon zu seinem Hochschulmeister-Titel.

467e1ab6d7

b1a5eb6fd2

f095917736

   

Besucherzähler  

Heute2
Gestern29
Diese Woche31
Dieser Monat375
Seit 06.06.201360982